[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [TYPO3-german] TYPO3 6.2 Wann Upgrade wagen?



Quote: Johannes C. Schulz (enzephalon) wrote on Mon, 06 January 2014 13:15
----------------------------------------------------
Hallo Thomas

Meiner bescheidenen Meinung nach ist Ubuntu kein ServerOS. Debian Squeeze oder 
gar Wheezy sollten hier die Wahl sein. Aber das nur am Rande.
Bitte würfele die Probleme die dir gerade GE mit der php-Version macht, nicht 
mity typo3 durcheinander. Das sind zwei paar Schuhe!
Hast Du vor dem Upgrade mal ein nacktes 6.2 mit Deinen Extensions aufgesetzt? 
Funktioniert das?

Viele Grüße
Johannes C. Schulz - EnzephaloN IT-Solutions (von unterwegs gesendet)
Hallo Johannes,

ich nutze auf meinem Entwicklungs-Server bewusst eine Umgebung, die ich bei meinem Hoster (hier: Host-Europe) in 
identischer Weise vorfinde. Mag sein, dass es bessere Distributionen gibt, aber ich bin zu alt und träge, 
jetzt noch einen neuen Nebenkampfschauplatz "Server OS" aufzumachen. Ich komme mit Ubuntu bestens klar, 
und nutze dort eine recht komplexe php/fcgid Konfiguration. Ein php Upgrade innerhalb der Server Lifetime 
wäre für mich die allerletzte Lösung, weil man sich i.d.R. damit bloß Scherereien einkauft.

Und nein, ich habe kein neues 6.2 aufgesetzt, sondern versucht, mein 
(minimales) 6.1.6 upzugraden. Zwei der Probleme sind auch schon weg. Sichtbar 
zickt momentan nur noch GE rum. Aber das bekomm ich auch noch hin.

Bei News war die Lösung übrigens, es 2-3 mal zu deaktivieren/aktivieren, jeweils zusammen 
mit Cache löschen. Plötzlich war der Fatal weg.

Grüße,

Thomas
_______________________________________________
TYPO3-german mailing list
[email protected]
http://lists.typo3.org/cgi-bin/mailman/listinfo/typo3-german